Vespa4ever
from Thomas Wreschnig

Vespa 150 VBB1 “Restauriert in Austria”

Vespa 150 VBB1 Baujahr 1962 “Restauriert in Austria” .

 

“Restauriert in Austria” bedeutet, dass Vespa4ever.at seiner Linie nur hochwertige Fahrzeuge anzubieten weiterhin treu bleibt und in Zukunft neben den Original- und Erstlackfahrzeugen auch restaurierte Fahrzeuge in hoher Qualität anbietet.

Wir haben uns zu dem Schritt entschlossen, weil wir mit der angebotenen Qualität, der in Italien restaurierten Fahrzeuge nicht zufrieden sind.

Wir bieten dadurch bei entsprechender Vorbestellzeit die Möglichkeit eine Wunschfarbe- und Motorisierung zu wählen. Weiters sind natürlich auch Gummifarben, Sitzbanktypen usw. wählbar.

Wir verwenden bei den Teilen generell Ersatzteile, die aus Erfahrung qualitativ und passgenau sind.

Sämtliche Revisionsarbeiten werden mit den originalen Werkzeugen durchgeführt um einen schonenden und ordentlichen Zusammenbau zu gewährleisten.

 

Die Vespa VBB wurde vollständig zerlegt und gereinigt.

Das Fahrgestell wurde sorgfältig sandgestrahlt, gespengelt, grundiert und von einer Fachfirma lackiert.

Der Motor wurde Glasperl gestrahlt, die Getriebeteile wurden auf Verschleiß geprüft, sämtliche erforderliche Teile werden erneuert.

Sämtliche Schrauben, Bolzen, Muttern wurden entweder galvanisch behandelt (verzinkt) oder erneuert.

Beim Motor wurden außer den Standartverschleißteilen wie Lager, Wellendichtringen, O-Ringe, Dichtungen und Bremsbeläge das Schaltkreuz, ein Übermaß Schulterring beim Getriebe,  Primärfedern, Kickstarteranschlaggummis, Kickstarterzahnrad, Silentgummis der Motoraufhängung sowie die Kupplungsverschleißteile (Beläge Piaggio, Anlaufscheibe, Bronzebuchse, Druckfedern) gegen hochwertige Neuteile getauscht.

Es wurde eine neue Kurbelwelle von Jasil, ein neuer Auspuff und ein neuer SI 20.20 Vergaser verbaut.

Als Zündung haben wir uns für die hochwertige Vespatronic mit dem 1840g Lüfterrad und dem variablen Zündzeitpunkt entschieden. Die Lichtanlage hat somit 12V und eine ideale Lichtausbeute.

Beim Fahrwerk wurde das Federbein hinten sowie der Stoßdämpfer vorne und die Feder vorne (33% verstärkt) erneuert. Die Gabel wurde vollständig zerlegt, gereinigt und mit hochwertigen Ersatzteilen revidiert.

Der Kabelbaum ist ein Eigenbau aus speziellen KFZ Kabeln und ist perfekt an das Fahrzeug und die Zündung angepasst.

Die Seilzüge sind leichtgängige und hochwertige PTFE Züge.

Der Tacho ist ein Originaltacho der aufbereitet wurde (Glas, Zierring), die Lenkersperre ist ein sehr gut erhaltenes, originales Schloss

Die Vespa ist einzelgenehmigt in Österreich (OHNE 60 Tage Regelung). Der Verkauf erfolgt mit gültigen §57a Pickerl sowie Händlergewährleistung.

Eine Probefahrt ist nach Voranmeldung gerne möglich.

Ergebnis:

4.99/5 (96)

Preis:

sold - verkauft

zurück